Mathematik-Könner in der Grundschule Bad Sachsa

Auch in diesem Schuljahr erfüllten die an Mathematik interessierten Schüler der Klassen 3 und 4 fleißig die Aufgaben von „Mathe Plus – Knobeln, Denken, Tüfteln“ in sieben Runden. Diese Schüler waren auch mit Eifer in der Forderstunde Mathematik an unserer Schule dabei und lösten schwierige Logik-, Kombinations- und Denksportaufgaben. So schulten sie ihre Ausdauer und logisches Vorgehen bei kniffligen Aufgaben.
Über die 1. und 2. Runde in der Schule qualifizierten sich sechs Schüler der 3. Klasse und sieben Schüler der 4. Klasse für die Landesrunde der 55. Mathematik-Olympiade des Landes Niedersachsen. Die Schüler nahmen in der Grundschule Bad Lauterberg an diesem Vergleich teil und belegten jeweils die ersten drei Plätze.
Herzlichen Glückwunsch an Marleen Häßler, Arthur Boeck und Maximilian Bröde aus der Klasse 3, sowie Tammo Kügler, Conner Brunner, Lena van der Wal und Leon Goldhorn aus der Klasse 4.
So gewannen die Schüler der Grundschule Bad Sachsa zum 5. Male den Wanderpokal.

Abschlussforum 2016

forum16-06

Die 1., 2. und 3. Klassen versammelten sich um 8.30 Uhr in der Turnhalle, um den letzten Schultag gemeinsam ausklingen zu lassen. Nach der musikalischen Einstimmung durch die Klassen 2a und 3b erfreute Caspar Kohlrusch alle mit seinem Gitarrenspiel zu „Freude schöner Götterfunken“.
Frau Goldhorn begrüßte alle Anwesenden, insbesondere Herrn Müller von der Stadtsparkasse Bad Sachsa sowie Frau Hahn, Frau Bokelmann und Frau Höche vom Förderverein der Grundschule. Mit finanzieller Unterstützung dieser beiden Organisationen ist es möglich, im nächsten Schuljahr drei weitere Klassen mit einer Musikanlage auszustatten. Mit ihrem Lied „Ich mag so gern zur Schule geh’n“ bedankte sich die Klasse 3b stellvertretend für alle SchülerInnen für die großzügige Spende.

weiterlesen

Abschlussfeier der 4.Klassen

abschied16-06

In diesem Jahr fand die Verabschiedung der 4. Klassen erstmals nicht in unserer Grundschule statt. Das Kurhaus wurde als Veranstaltungsort gewählt, bietet es doch ausreichend Platz für die zahlreichen Familienangehörigen, die gern an dieser Abschlussfeier teilnehmen wollten.
Unter musikalischer Begleitung der Bläsergruppe des Pädagogiums, geleitet von Herrn Metzger, marschierten die SchülerInnen mit ihren Klassenlehrern pünktlich um 14 Uhr ein. Lea, Paul, Jasmin und Connor führten durch das unterhaltsame Programm, das die Viertklässler in den vergangenen Wochen fleißig eingeübt hatten. Sie ließen die Highlights aus vier Jahren Grundschulzeit Revue passieren. Zum Einstieg erklang das Lied „Kommt rein in die Schule…“, gefolgt von spielerischen Szenen rund ums Erlernen des ABC. Aus dem Mitmach-Zirkus, der die damaligen Erstklässler begeisterte, zeigten sie Artistik mit menschlichen Pyramiden, Einrad-Fahren und Jonglagen. Das 2. Schuljahr bot Indianerfest und Theaterfahrt, aber auch „das Waldfegen“ gehörte zu den prägenden Erlebnissen und wurde in einer witzigen musikalischen Szene von „Müllmännern“ präsentiert. Im 3. Schuljahr erkundete man Bad Sachsa, erlernte Englisch als neue Sprache und unternahm eine Klassenfahrt zum Ferienpark „Feuerkuppe“. Eine Diashow erinnerte an die schönsten Momente. Ein Tanz zum Song „Sweet lovin“ beendete die Reise durch die 3. Klasse.

weiterlesen

Vitallauf

vital16-05

Mit 56 Anmeldungen startete unsere Grundschule beim diesjährigen Vitallauf am 18.06.2016 in Bad Sachsa. Damit konnten wir uns wieder den Pokal für die Mannschaft mit den meisten Startern sichern.
Dies Kids liefen 1,4km: die Hindenburgstraße hoch in den Vitalpark, einmal um den Schmelzteich und zurück ins Ziel.
Linus Klapprodt aus der 3b war der schnellste Junge des gesamten Kiddy-Vitallaufs und somit natürlich auch schnellster seines Jahrgangs U 11.
In diesem Jahr wurden unsere Läufer in Jahrgängen gewertet. So konnten viele unserer Schüler am Ende auf dem Treppchen stehen.

mehr-bilder

Low-T-Ball : Regionsfinale NTV-Region Südniedersachsen

tennis16-05

Am 8.6.2016 reisten die acht JahrgangssiegerInnen der Grundschule Bad Sachsa nach Osterode, um mit 10 anderen Grundschulen den Schultenniscup 2016 auszuspielen. Besonders die „Neuen“, die zum ersten Mal bei diesem Turnier in der großen Lindenberghalle teilnahmen, waren ziemlich aufgeregt. Doch nach den Vorrundenspielen gab es viele zufriedene Gesichter bei den Sachsaer SchülerInnen. In der Hauptrunde zeigten alle nochmals ihre beste Leistung – viele Matches endeten ganz nur knapp mit einem Punkt Unterschied. Um 11.45 Uhr rief die Schultenniswartin Frau Harms dann alle Spieler zur Siegerehrung. Jeder erhielt eine Teilnehmerurkunde. Lirin Krause durfte sich über den 2. Platz im Jahrgang 2 freuen und Sarah Lehmkuhl erreichte Platz 3 im Jahrgang 3. Beide nahmen stolz ihre Pokale mit nach Hause. Groß war die Freude der Sachsaer SchülerInnen über den 4.Platz in der Schulwertung. Auch wenn es nicht zum ganz großen Sieg reichte – alle waren sich einig, dass es eine schöne Veranstaltung war. Fazit eines Schülers: „Ich habe nicht gewonnen, aber zwei neue Freunde gefunden.“
Für unsere Grundschule spielten:
Jahrgang 1: Salma Shanibaki und Florian Höche
Jahrgang 2: Lirin Krause und Kjell Mittendorf
Jahrgang 3: Sarah Lemkuhl und Linus Klapproth
Jahrgang 4: Celine Köhler und Jason Czwalinna
Die Grundschule Bad Sachsa bedankt sich bei den Organisatoren und Helfern für die gute Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.

mehr-bilder

Vorlesewettbewerb 2016

lesen16-04

Heute fand an unserer Grundschule der diesjährige Vorlesewettbewerb, organisiert von Herrn Elle, statt.
In den vergangenen Wochen hatten die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen ihre Lieblingsbücher vorgestellt und auch unbekannte Texte vorgelesen. Auf diese Weise wurden die Klassensieger ermittelt. Je ein Mädchen und ein Junge fanden sich dann am Freitag in der Schulbücherei ein, um der Jury ihren Lesevortrag zu präsentieren. Die Mitschüler der eigenen Klasse kamen jeweils als Zuhörer dazu und drückten die Daumen. Besonders die Erstklässler waren sehr aufgeregt bei ihren Präsentationen, doch die Jury war positiv überrascht über die bereits erworbenen Lesefertigkeiten.
Als Juroren fungierten Frau Goldhorn, Frau Weick (Stadt Bad Sachsa), Frau Böhm (Stadtbücherei), Herr Wiegmann (Wibu), Herr Elle und Frau Deterding-Zotta.
Um 12.00 versammelten sich dann alle Schüler/innen zur Siegerehrung in der Aula.
Herr Elle lobte die Leseleistungen aller Teilnehmer und übergab Urkunden. Die Jahrgangssieger erhielten zusätzlich ein Buchpräsent vom Wibu-Center sowie einen Gutschein der Fa. Buchhandlung Kratzig. Frau Weick überreichte jedem eine Stoff- Leseente.
Nach so viel „Kopfarbeit“ durfte eine andere Belohnung nicht fehlen – die Kinder freuten sich über Gummibärchen, die Frau Bokelmann vom Förderverein der Grundschule zum Abschluss verteilte.

Die Jahrgangssieger
Jahrgang 1 Lilly Schiller, Kl.1a
Jahrgang 2 Paula Schlesier, Kl.2a
Jahrgang 3 Linus Klapproth, Kl.3b
Jahrgang 4 Paul Baars, Kl.4a

mehr-bilder

Spielenachmittag der Klasse 2c

spiele16-03

Kurz vor den Osterferien trafen sich Kinder mit Eltern und Frau Austin zu einem gemeinsamen Spielenachmittag im Klassenraum. Jedes Kind konnte seine Lieblingsspiele mitbringen. So konnte man ganz einfach neue und unbekannte Spiele kennenlernen und ausprobieren.
Es wurden die verschiedensten Spiele gespielt:
Vom altbekannten „Mühle“ über das berühmte „Memory“ bis hin zu den modernen „TipToi Büchern“, alle Spielarten waren dabei.
Bei den Kartenspielen sind „Quartett“ und „Rommee“ beliebt.
Aber auch z. B. „Das verrückte Labyrinth“, „Gänsespiel“, „Vogelnest“, „Max Mümmelmann“ oder „Geisterei“ spielen die Kinder gern. Die Hexenkugel von Bibi Blocksberg durfte natürlich auch nicht fehlen.
Es war ein schöner und gemütlicher Nachmittag, der allen Spaß gemacht hat.
Ramona Friedrich

mehr-bilder

Schultennis-Cup 2015/16

tennis16-02

„Tennis leicht gemacht - mit Spaß vom rollenden zum fliegenden Ball“ ... unter diesem Leitsatz bietet der Niedersächsische Tennisverband (NTV) auch im Schuljahr 2015/16 wieder den Schultenniscup an. Alle Kinder können ohne Vorkenntnisse teilnehmen, das Material wird vom NTV gestellt.
Der Wettbewerb fand am 25.+26.02.16 in Zusammenarbeit mit dem Tennisverein TC Grün Weiß Bad Sachsa an unserer Grundschule statt.
Am Donnerstag absolvierten die 3. und 4. Klassen ihre Spiele und ermittelten die Klassenmeister. Nachdem auch die 1.+2. Klassen die Vorrunde beendet hatten, versammelten sich am 2. Turniertag fast 200 Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle und feuerten ihre jeweiligen Klassensieger lautstark an.
Nach sehr spannenden und teilweise hochklassigen Matches standen die Sieger/innen fest:
Jahrgang 1
Mädchen: 1.Salma Shanibaki, Kl.1b, 2. Marlene König, Kl.1a, 3. Jule Brunner, Kl.1b
Jungen: 1.Florian Höche, Kl.1a, 2. Luc Herrmann, Kl.1b, 3. Julian Brüchmann, Kl.1a
Jahrgang 2
Mädchen: 1. Lirin Krause, Kl.2b, 2. Samira Omland, Kl.2a, 3. Antonia Silbernagel, Kl.2c
Jungen: 1.Kjell Mittendorf, Kl. 2a, 2. Noah Hoinkis, Kl.2c, 3. Felix Sanio, Kl.2b
Jahrgang 3
Mädchen: 1. Sarah Lehmkuhl, Kl. 3a, 2. Romina Jantos, Kl. 3b, 3. Elisabeth Schramm, Kl.3a
Jungen: 1.Linus Klapproth, Kl.3b, 2. Dominik Bär, Kl.3a, 3. Till Welling, Kl.3b
Jahrgang 4
Mädchen: 1.Celine Köhler, Kl.4a, 2. Lucy Ostwald, Kl.4b, 3. Julia Junkmann, Kl.4a
Jungen: 1. Christian Schweiger, Kl.4a, 2. Jason Czwalinna, Kl.4b, 3. Leon Goldhorn, Kl.4b

Herzlichen Glückwunsch!

Frau Goldhorn überreichte Medaillen und Urkunden an die Sieger/innen. Vom Vereinspräsidenten des TC Grün Weiß Herrn Watterott erhielten alle einen Gutschein für ein kostenloses Schnuppertraining auf der Vereinsanlage in der Bismarckstraße.
Die 8 Jahrgangssieger/innen dürfen sich darauf freuen, unsere Grundschule am 08.06.2016 beim Regionsfinale in Osterode zu vertreten.
Wir danken allen Helferinnen und Helfern, ohne die die Durchführung des Turniers nicht möglich wäre!

mehr-bilder

Weihnachtsforum

xmas15-12

Das Weihnachtsforum am 22.12.2015 war in diesem Jahr in 2 Abschnitte geteilt: den ersten Teil gestalteten die 1.und 2.Klassen, danach fand das Forum der „Großen“ statt.
Schulleiterin Frau Goldhorn begrüßte die jeweiligen Gruppen und überraschte die Schüler/innen mit einem Geschenk. Die Klassensprecher durften Softbälle, Springseile und ein neues Pferdegeschirr für ihre Klassen in Empfang nehmen.
Danach folgte ein buntes Programm, durch das Julia und Leon aus der Klasse 4b führten.
Die Tanz- AG begeisterte das Publikum mit einem Tanz zu moderner Popmusik.
Danach wechselten sich Gedichtvorträge, szenische Darstellungen aus den einzelnen Klassen und Auftritte des Schulchores ab. Natürlich stimmten alle Kinder bei den bekannten Liedern „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Es schneit“ ein.
Abschluss der Foren bildete erstmals eine kurze Andacht mit Herrn Pastor Thomas. Er las die Geschichte von den 4 Kerzen, die sinnbildlich für Frieden, Glauben, Liebe und Hoffnung stehen, vor und verabschiedete dann die Schüler/innen in die ersehnten Weihnachtsferien.

mehr-bilder

Vorlesetag

vorles15-11

Der bundesweite Aktionstag fand in diesem Jahr bereits zum 12.Mal statt. Traditionell am 3. Freitag im November gab es auch in unserer Grundschule wieder die Gelegenheit zum Vorlesen in gemütlicher Atmosphäre. Großeltern und Eltern waren in die Klassen ihrer Enkel bzw. Kinder eingeladen und lasen zum Teil aus ihren eigenen Kinderbüchern vor. Mit dieser Aktion soll die Freude der jungen Zuhörer am Vorlesen erhalten bleiben und die Begeisterung für das Lesen geweckt werden.
“ Das war eine schöne Unterrichtsstunde,“ so die einhellige Meinung der SchülerInnen, „die im nächsten Jahr unbedingt wiederholt werden soll…“

mehr-bilder

Kl.1a - Erster Bericht

kl1a-15-11

Wir sind die Klasse 1a : Alina, Greta, Jette, Lilly, Loona, Malwina, Marlene, Naila, Zoe, Ansgar, Collin, Dario, Duco, Florian, Julian, Salomen, Samet und Valentin.
Fast 3 Monate sind wir nun schon in der Schule und lernen fleißig. Auf den Fotos sieht man, was wir schon alles gemacht haben:

  • An verschiedenen Stationen geübt, wie man Zahlen und Buchstaben schreibt
  • Mit Frau Klimek ein Apfelbuch erstellt und Apfelkuchen gebacken
  • Geübt, wie man sich am Zebrastreifen verhält
  • Buchstabengeburtstage gefeiert
  • Über den Schmelzteich geflogen
  • Zum Leseprojekt „Tiere“ die Stadtbücherei besucht
  • Ein eigenes Elmar-Buch erstellt
  • Das „Elmar-Lied“ im Herbstforum vorgestellt
  • Der Klasse 2b eine Stabpuppenspiel zum „Elmar-Projekt“ präsentiert
  • Uns mit dem Thema Herbst beschäftigt: Igel gestempelt, Igellaternen gebastelt Igelbrötchen gebacken… lecker… und mit Frau Klimek im Sachunterricht ein Lapbook erstellt
…und natürlich schreiben, lesen und rechnen wir auch ….

Uns macht die Schule Spaß!

mehr-bilder

Am Drahtseil über den Schmelzteich fliegen

schmelzteich15-10-03

Den Schmelzteich mal aus einer ganz neuen Perspektive erleben, nämlich darüber hinwegschwebend – diese Möglichkeit haben derzeit alle Kinder der Grundschule Bad Sachsa. Anlässlich des 22-Jahr-Jubiläums des Fördervereins der Grundschule schenkte der Verein allen Kindern eine Fahrt mit dem "Flying Fox", einer Vorrichtung, bei der man an einem Drahtseil hängend einmal quer über den Schmelzteich fliegt. Da mussten sich nicht nur die Kleinen zum Teil ein wenig überwinden, auch einige Lehrer und Mitglieder des Fördervereins wagten die Fahrt nur zögerlich.
Wer sich aber traute, hatte nur Gutes zu berichten, viele der Grundschüler wollten noch bevor sie von Jürgen Kraft vom Team Outdoorfriend, das den Flug anbietet, abgeschnallt worden waren am liebsten noch mal fahren. Mögliche Bedenken konnte Kraft meist zerstreuen. "Es landet keiner im Schmelzteich", sagte er. "Das Drahtseil hält fünf Tonnen, die Kletterausrüstung gibt nicht nach. Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass jemand mit zu wenig Schwung über dem Teich hängenbleibt. Das passiert manchmal, ist aber nicht schlimm. Dann rufen wir den ADAC." Das war, zumindest am Montagmorgen, als die ersten Gruppen über den Teich sausten, nicht nötig. Im Laufe der gesamten Woche werden alle Klassen der Grundschule die Möglichkeit erhalten, mit dem Flying Fox zu fahren. "Wir fliegen auch bei Regen", kündigte Kraft an. "Wir wollten den Schülern zum Jubiläum etwas Besonderes bieten, von dem jedes einzelne Kind etwas hat", erklärt die Vorsitzende des Fördervereins Monika Hahn. "Etwa 55 000 Euro hat der Förderverein seit seiner Gründung in Anschaffungen für die Schule gesteckt, zuletzt zum Beispiel in eine Musikanlage mit Headsets und Mikrofon." Nun habe man den Kindern ein direktes Erlebnis bieten wollen.
aus: HarzKurier vom 09.10.2015

Herbstforum

herbst15-10

Zum diesjährigen Herbstforum begrüßte Frau Schumann-Barge zunächst die A-Klassen und in der 3. Stunde die B-Klassen in der herbstlich gestalteten Aula.
Mit stimmungsvollen Liedern, Texten und Gedichten verabschiedeten sich Schüler und Lehrer in die Ferien.
Der Schulchor unter Leitung von Frau Schumann-Barge hatte in den wöchentlichen Übungsstunden das Mitmach-Lied „Alles muss klein beginnen“ sowie das Regenwolkenlied einstudiert.
Unsere Schulanfänger traten auf zum ersten Mal - und deshalb etwas aufgeregt - vor so vielen Zuschauern mit ihrem Lied über den Elefanten „Elmar“ auf.
Leni und Jennifer aus der Kl.2a trugen den Text „Das Apfelstück“ vor und Maximilian, Can und Anthony aus Kl. 3a informierten mit einem Sachtext zum Erntedank.
Kilian aus der Kl. 2b unterhielt mit dem Gedicht „Vogelabschied“, aus der Kl. 2c wurde „Bei Oma im Garten“ vorgetragen. Natürlich gehörten auch die jahreszeitlich typischen Lieder „Bunt sind schon die Wälder“ sowie „Der Herbst ist da“ zum Programm..
Kl. 3b führte den Reigen „Das Wandern ist des Müllers Lust“ vor und die 4.Klassen unterhielten mit dem Wasserhahn-Song.
Zum Abschluss stimmten sich alle Schüler mit dem Song „Wenn ich fröhlich bin“ auf die beginnenden Ferien ein.

mehr-bilder

Einschulung

einschul15-07

Am 5.9.2015 empfingen Schulleiterin Frau Goldhorn und das Kollegium der Grundschule Bad Sachsa 37 Schulanfänger zur Einschulungsfeier.
Eltern, Großeltern und zahlreiche Verwandte warteten gespannt in der festlich geschmückten Turnhalle. Pünktlich um 10.00 Uhr marschierten die Erstklässler unter großem Applaus mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Klimek (Kl.1b) und Frau Pawlik (Kl.1a) ein. Begleitet wurden sie von ihren ehemaligen Erzieherinnen aus den Kindergärten und den Pädagogischen Mitarbeiterinnen der Grundschule.
In ihrer Begrüßungsansprache verglich Frau Goldhorn die nun beginnende Schulzeit mit einer aufregenden Reise zu einer unbekannten Schatzinsel. Die erste Schatzinsel, nämlich die erste Klasse, steuern die ABC-Schützen ab heute unter der Leitung ihrer „Kapitäne“ Frau Klimek und Frau Pawlik an. Auch wenn es manchmal auf dem Klassenschiff ein wenig stürmisch zugehen kann und geschickt an Klippen vorbeigesteuert werden muss – niemand ist allein, Lehrerinnen und Eltern stehen stets hilfreich zur Seite. „Ihr braucht einfach nur ganz viel Neugier, Mut und Lust - und jetzt geht die Reise los!“, so die abschließenden Worte von Frau Goldhorn.
Die dritten Klassen hießen nun die Schulanfänger mit dem Theaterstück „Der Löwe, der nicht schreiben konnte“ willkommen.
In diesem Stück geht es um einen Löwen, der eines Tages eine schöne Löwin trifft, die daliegt und in einem Buch liest. Wie gerne würde er sie kennenlernen! Doch eine lesende Löwin ist eine Dame und einer Dame schreibt man Briefe. Nur: er kann ja nicht schreiben! Er bittet nun andere Tiere um Hilfe: fragt einen Affen, ein Nilpferd, einen Mistkäfer, eine Giraffe, ein Krokodil und einen Geier – aber alle schreiben den Brief stets aus ihrer Sicht und über Dinge, die der Löwe niemals machen würde: im Wasser schwimmen oder fliegen zum Beispiel. Der Löwe wird immer wütender, bis er explodiert und das, was er der Löwin schreiben würde – wenn er nur könnte! – hinaus brüllt. Dabei merkt er gar nicht, dass die Löwin hinter ihm steht und alles mithört…
Die Kinder aus den Klassen 3a und 3b spielten und sangen in tollen Kostümen und Masken für die „Kleinen“, die interessiert zuschauten, und erhielten viel Applaus für die gelungene Aufführung.
Während sich die Erstklässler zu ihrer allerersten Unterrichtsstunde in die Klassen-räume begaben, hatten Geschwisterkinder die Gelegenheit, eine vom Förderverein eingerichtete Kreativwerkstatt zu nutzen. Alle Gäste konnten sich in der Mensa an einem Kuchen- und Getränkebuffet stärken.
Gegen 11.00 Uhr war es dann so weit: die langersehnten, prall gefüllten Zuckertüten wurden in den Fluren vor den Klassenzimmern übergeben. Mit einem abschließenden Klassenfoto endete die Einschulungsveranstaltung.
Wir wünschen allen Kindern viel Freude und Erfolg beim Lernen in unserer Grundschule!

mehr-bilder

Erster Schultag im Schuljahr 2015/16
Grundschule Bad Sachsa, Pfaffenwiese 16, 37441 Bad Sachsa, T 05523 8080, F 05523 999346
info@gs-badsachsa.de
Gestaltung: paed-design.de