Abschied von der Grundschule 2018

Abschied von der Grundschule

Am 26.06.2018 verabschiedeten sich die 4. Klassen von ihrer Grundschulzeit. Pünktlich um 14.00 Uhr marschierten die Schüler/Innen mit ihren Klassenlehrern unter musikalischer Begleitung der Bläserklasse 2017 des Pädagogiums in den Kursaal ein. Zahlreiche Eltern, Familienangehörige, Lehrer der weiterführenden Schulen sowie das Kollegium der Grundschule waren der Einladung gefolgt und durften nun einen bunten Reigen von Sketchen, akrobatischen Einlagen, Liedern und Tanzvorführungen erleben.

Durch das Programm führten Alisa, Leni und Janto. Sie erzählten über Höhepunkte der einzelnen Klassenstufen. Im 1. Schuljahr lernte man lesen mit KARIBU, das dazugehörige Lied war noch nicht vergessen, wie man gleich darauf hören konnte. Der Sketch „Das verrückte Klassenzimmer“  stellte auf witzige Weise Situationen im Deutsch-, Mathe-  und  Sachunterricht dar. Nach der Tanzvorführung zu dem Song    „I love it“ von Icona Pop konnte sich das Publikum an zahlreichen akrobatischen Darbietungen analog zum Mitmachzirkus in der 3.Klasse erfreuen.

„Keine Maschine“ – dieses Lied von Tim Bendzko sangen die Viertklässler, weil neben Büffeln für Tests, Gedichtvorträge, Präsentationen und Vergleichsarbeiten in der Grundschulzeit auch andere Dinge im Leben wichtig sind. Zum Beispiel das andere Geschlecht… das zunehmende gegenseitige Interesse präsentierten einige Schüler/Innen gekonnt  in dem Rap „Mädchen gegen Jungs“.

Das Ende der Grundschulzeit ist nun da – mit einem kleinen „Stand up – Steh auf! “ Theaterstück und auswendig vorgetragenen Texten deutscher Dichter des 19. Jahrhunderts wie J.Ringelnatz, A.Schnitzler, W.Busch und H.Hesse verabschiedeten sich unsere Viertklässler mit witzigen, aber auch besinnlichen Sprüchen und Zitaten.

Es folgten noch zwei musikalische Beiträge: zuerst sangen alle unser Schullied „Wir wollen aufstehen..“  und danach Mark Forsters „Sowieso“ mit der auf die Zukunft bezogenen wichtigen Songtextzeile: „Egal wie’s kommt, es wird gut…“

Nach dem vielseitigen, toll vorgetragenen Programm wurden nun die Lehrer/Innen tätig und konnten Zeugnisse, zahlreiche Ehrenurkunden im Sport und Ehrungen für herausragende Leistungen bei der Mathematikolympiade überreichen.

Buchpräsente für ihre tolle schulische Leistung bzw. ihre Sozialkompetenz erhielten folgende Schüler/innen von ihren Klassenlehrern:

Kl.4a: Theresa Höche + Tayler Dankelmann
Kl 4b: Lirin Krause + Thorge Ostwald
Kl.4c: Leonie Graf + Frederic Luca Sanio
 Schülersprecher:  Lukas Gugat + Emilio Friedrich

Theresa und Lukas bedankten sich anschließend im Namen ihrer Mitschüler bei allen Lehrkräften der 4. Klassen für vier schöne Grundschuljahre. Sie überreichten den Klassenlehrern drei große, im Kunstunterricht gestaltete Bilder, die das neue Lehrerzimmer schmücken sollen.

Zur Überraschung und großen Freude war Frau Eckold, ehemalige Klassenlehrerin der Kl.4c, der Einladung gefolgt und wurde nun auch herzlich begrüßt.

Das Schlusswort gehörte den Elternvertretern, die ihren Dank für die geleistete pädagogische Arbeit ausdrückten und den Lehrkräften Präsente überreichten.

Eines der im Schülervortrag genannten Zitate „Wenn Menschen auseinandergehen, so sagen sie: auf Wiedersehen! “ (E. v. Feuchtersleben) wird hoffentlich von vielen, nun ehemaligen Schülern zum Anlass genommen, ab und zu einmal in ihrer alten Grundschule vorbeizuschauen…

Alles Gute auf euren neuen Wegen wünscht euch das gesamte Team der Grundschule Bad Sachsa!

2018-06-28T08:58:18+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar