Klassenfahrt 3a 2018 Harzrigi

Klassenfahrt der Klasse 3a vom 03.09. bis 07.09.2018

Am Montagmorgen ging es in mehreren Autos los zum Landgut „Harzrigi“ bei Nordhausen. Dort waren wir untergebracht in einem Jungen- und einem Mädchenzimmer.

Schnell waren unsere Koffer ausgepackt und dann führte uns Jan zu den Kaninchen, den Ponys und der Kuh Ronja mit ihrem Sohn Lasse. Aber auch die Schweine konnten wir begrüßen. Außerdem gab es einen kleinen Sportplatz sowie einen kleinen Spielplatz und einen Kiosk auf dem Gelände. Nun ging es aber auch schon bald los mit unserem ersten Programmpunkt: ein Geländespieldurch den Wald, bei dem wir viele Fragen rund um den Wald beantworten mussten. Nachmittags konnten wir mit Ton arbeiten. Alles war aber so aufregend, das wir am ersten Abend noch lange in unseren Betten erzählt haben.

Jeder neue Tag begann danach erst einmal mit der Fütterung der Schweine und Kaninchen und einem Besuch der Tiere auf der Weide. Daneben hatten wir viel Freizeit zum Spielen und Fußball spielen. Während der gesamten Woche konnten wir noch an vielen weiteren Programmpunkten teilnehmen wie z.B. Ponyreiten, Wasserrutsche, Arbeit in der Holzwerkstatt, Walderlebnisse mit Elli, dem Eichhörnchen, Herstellung von Apfelmus und von Butter. Sogar das Melken haben wir gelernt. Es gab aber auch einen Spielenachmittag, Grillen und Sommerkino sowie einen Museumsbesuch im Tabakspeicher bei Nacht mit unseren Taschenlampen. Dort haben wir viel über frühere Zeiten in Nordhausen kennengelernt. Zum Abschluss unseres Besuches konnten wir noch bei einigen „Tom und Jerry-Filmen“ Waffeln, Tee und Eis genießen. Leider hat es auf dem Rückweg stark geregnet und unsere Jacken, Hosen und Strümpfe waren nass.

Aber am nächsten Morgen war fast alles wieder trocken. Dann kamen auch schon bald die Eltern, um uns abzuholen.

In der vierten Klasse möchten wir am liebsten wieder eine Klassenfahrt machen.

2018-09-10T14:33:32+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar