Sammelaktion „Kinderland“

Sammelaktion  für das Kinderheim „Kinderland“ in Nordhausen

Amelia und Zoe aus der Klasse 3a erzählen:

„Wir wollten eine Altkleidersammlung machen, aber unsere Mütter meinten, es wäre zu schade, weil die gesammelte Kleidung kaputt gemacht wird. Deshalb riefen wir im Kinderheim „Kinderland“ in Nordhausen an und fragten, ob dort gut erhaltene, gebrauchte Kleidung und Spielsachen benötigt werden.

Wir haben dann zuerst ein großes Info-Plakat für den Schulflur  und eine große Spendenbox gestaltet.  Viele hundert Infozettelchen haben wir für die  Schüler vervielfältigt, ausgeschnitten und in den Klassen verteilt.

Bald trafen auch die ersten Spenden ein. Es wurde so viel, dass in unserem Klassenraum bald kein Platz mehr für die Tüten und Kartons war.

Am 03.05.2018 brachten wir dann mit unseren Mamas die ganzen Sachen nach Nordhausen. Die Leiterin des Kinderheims hat uns begrüßt und zusammen mit einigen Kindern gleich einige Sachen ausgepackt. Die Freude war groß!

Wir durften auch einige Räume ansehen und die Leiterin hat uns viel erzählt, z.B. warum und wie lange manche Kinder dort leben und wie der Tagesablauf ist.

Das war sehr interessant für uns. Das Kinderheim hat uns gut gefallen. Es ist schön, dass es solch ein Haus für Kinder ohne Eltern oder Kinder, deren Eltern in einer Notlage sind, gibt! “

2018-05-23T20:55:47+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar